Prozessrecht | Litigation PR

Das Prozessrecht der Bundesrepublik Deutschland umfasst als Rechtsgebiet alle gesetzlichen Normen und Vorgaben, welche den Ablauf von Gerichtsverfahren (Prozessen) regeln. Gerade im Zivilprozessrecht, welches neben dem Gerichtsverfassungsgesetz in der Zivilprozessordnung (ZPO) geregelt ist, ergeben sich vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf die Art und Weise, wie eine Partei einen Rechtsstreit führen möchte.

 

Das Sprichwort „Recht haben bedeutet nicht Recht bekommen“ zeigt die Tücken, welche in einem gerichtlichen Rechtsstreit entstehen können.

 

Aufgrund unserer überdurchschnittlichen Erfahrung, welche die Rechtsanwälte von Buchholz & Kollegen Rechtsanwälte | Fachanwälte - Kanzlei für IT-Recht und Medienrecht in Düsseldorf durch die Betreuung und Durchführung von insgesamt mehr als 10.000 Gerichtsverfahren erreicht haben, sind wir Ihre kompetenten Ansprechpartner, wenn es um die strategische Vorbereitung und Durchführung von Prozessen geht. Bei medienwirksamen Gerichtsverfahren verfügen wir zudem über eine ausgezeichnete Expertise im Bereich der prozessbegleitenden Öffentlichkeitsarbeit. Diese in den USA entwickelte sogenannte Litigation PR erfreut sich seit einiger Zeit auch in Deutschland hoher Beliebtheit und stellt ein effektives Mittel dar, die Reputation unserer Mandanten zu schützen.


Zuständiger Rechtsanwalt für Prozessrecht | Litigation PR

Andreas Buchholz

Rechtsanwalt | Partner

 

T: 0211 737 547 - 70

F: 0211 737 547 - 99

E: buchholz@buchholz-kollegen.de